Pressebericht 
Freundeskreis Münchhausen e.V. wird 20 Jahre alt
  
12.09.2021
D 37619 Bodenwerder
Feste/Feiern

"Ohne den Verein Freundeskreis Münchhausen gäbe es Vieles nicht in der Münchausenstadt", so erzählte Friedrich-Wilhelm Schmidt, der Bürgermeister von Bodenwerder bei der Begrüßung zu einem kleinen Fest im Münchhausenpark. So wäre auch die Renovierung des Museums ohne die finanzielle Hilfe des Vereins nicht möglich gewesen. Die guten internationalen Kontakte des Vereins trugen auch der wissenschaftlichen Aufarbeitung rund um den Baron bei und brachten so manches Ausstellungsstück nach Bodenwerder. So konnte Thomas Schädel (Vorstandsmitglied) dem großen Sohn der Stadt, Hieronymus Carl Friedrich Freiherr von Münchhausen (alias Joachim Merker), zum Jubiläum einen historischen Degen überreichen.

Diesen hatte er von einer Zeitreise auf dem legendären Pferd des Barons in die Vergangenheit mitgebracht.
Nach dem Vortrag des Bodenwerder-Liedes durch den Baron unter Begleitung der Lennetaler Blasmusik, schnitt das Dreigestirn die Festtorte (von Café Cannelle) an und verköstigte die zahlreichen Besucher, natürlich kostenlos.