Pressebericht 
Ende einer Ära bei Löwenherz - Abschied von Löwenherz-Pionierin Gaby Letzing nach 24 Jahren
Mitgliederversammlung im Zeichen von Aufbruch und Veränderung
 
08.09.2022
D 28857 Syke
Vereine/ Organisationen
Journalist:  Nicole Schmidt Fotograf:  Nicole Schmidt

Syke – Am Ende der Mitgliederversammlung des Vereins Kinderhospiz Löwenherz wurde es emotional: Die letzten Worte zum Ende einer Ära gehörten Löwenherz-Pionierin Gaby Letzing, die sich unter Standing Ovations von Löwenherz und allen Anwesenden verabschiedete. „Ich bin sehr dankbar für die 24 Jahre bei Löwenherz. Entsprechend unseres Leitsatzes: „Wir sind da, wir tragen mit – im Leben und im Sterben“, habe ich mich von den Mitgliedern, den Mitarbeitenden aber auch den Familien immer getragen und unterstützt gefühlt. Danke – nun ist es für mich Zeit zu gehen und diese Arbeit in die Hände meiner Nachfolgerinnen zu legen.“
Die Mitgliederversammlung stand im Zeichen von Veränderungen: Die scheidende Geschäftsführerin Gaby Letzing gab den Vorstandsvorsitz ab. Marion Zwilling wurde zur neuen Vorstandsvorsitzenden ernannt. Sie ist mit ihrer Familie viele Jahre im stationären Löwenherz zu Gast gewesen. Nach dem Tod ihrer Tochter Vanessa engagiert sie sich im Verein und ist seit 2013 als stellvertretendes Vorstandsmitglied aktiv. Der Vorstand wurde durch die Mitgliederversammlung für weitere 3 Jahre gewählt und besteht weiterhin neben Marion Zwilling aus Reinhard Raab, Walter Meinders, Carmen Schüler und Agnes Behrens. Neben dem Vorstand wurde auch der Vereinsrat, als erweiterter Vorstand, neu gewählt. Außerdem wurde Juliane Schulze als neue Geschäftsführerin, mit dem Schwerpunkt stationäres Kinder- und Jugendhospiz, neben Kirsten Höfer vorgestellt.
Über ein gutes Geschäftsjahr 2021 berichtete die stellvertretende Geschäftsführerin Silke Sievers. Dank der starken Unterstützung von Spender*innen, Unternehmen und Löwenherz-Freunden aus ganz Deutschland steht der Verein auch weiterhin finanziell auf gesunden Füßen. „Für dieses Engagement und das damit entgegengebrachte Vertrauen in unsere Arbeit sind wir sehr dankbar“, so Silke Sievers.
Das unterstreicht Kirsten Höfer ebenfalls in ihrem Rechenschaftsbericht: „Die Unterstützung und Begleitung der erkrankten Kinder konnten wir im ambulanten Bereich in Bremen, Braunschweig und Lingen wieder verstärkt anbieten. Mehr als 80 Ehrenamtliche begleiteten die Familien und waren ein echter Gewinn im Alltag.“ Aufgrund der großen Nachfrage ist zudem ein weiterer Kinderhospiz-Stützpunkt in Lüneburg geplant, der noch in diesem Jahr offiziell eröffnet wird. „Ich möchte mich herzlich bedanken bei unseren mehr als 180 Ehrenamtlichen aus allen Bereichen sowie unseren hauptamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, die mit großem Engagement für Löwenherz tätig sind“, so Kirsten Höfer.
Die Arbeit im stationären Kinder- und Jugendhospiz war auch 2021 geprägt von vielen Corona-Maßnahmen, dank der konsequenten Umsetzung strenger Hygienepläne aller Mitarbeitenden konnten Ausbrüche glücklicherweise vermieden werden. Unter dem Motto „Getrennt und trotzdem gemeinsam“ mussten die Löwenherzen viele Veränderungen durchführen, die sich auch auf die inhaltliche Arbeit auswirkten. Personell gab es, besonders im Pflegebereich, einige Kündigungen. Die Belegung war daher niedriger als geplant. Dennoch wurden 189 Familien im Löwenherz 2021 begleitet.
Mit Blick auf das kommende Jahr wies Juliane Schulze darauf hin, dass Löwenherz aufgrund des Pflegefachkräftemangels die Platzzahl im Löwenherz auf 8 Plätze reduzieren wird und 2023 leider nur Familien aus Bremen und Niedersachsen zur Entlastung aufgenommen werden können. „Wir wollen den Familien im Kinderhospiz ein verlässlicher Partner zu sein. Dafür brauchen wir unsere erfahrenen Löwenherz-Pflegefachkräfte und gern auch neue Kollegen*innen aus der Pflege. Wir hoffen, dass wir 2024 wieder mehr Plätze anbieten können und damit könnten die Regeln wieder gelockert werden“, sagte Juliane Schulze.
Im Rahmen der Mitgliederversammlung wurden zudem die aktiven Mitglieder mit zehn- und 20-jähriger Mitgliedschaft geehrt.
Mehr Informationen unter www.loewenherz.de
Der Löwenherz-Vorstand mit Kirsten Höfer, Marion Zwilling, Agnes Behrens, Carmen Schüler, Walter Meinders, Rainhard Raab und Juliane Schulze. Foto: Löwenherz