Pressebericht 
Auf ein Wort - Gesprächsrunde mit dem Bundesminister für Arbeit + Soziales, Hubertus Heil und Bundesvorsitzenden der SPD, Saskia Esken
Wahlveranstaltung der SPD
  
12.09.2022
D 37619 Bodenwerder
Politisches

Die Landtagswahl in Niedersachsen steht vor der Tür und die Parteien suchen die Nähe zu den Wählern. Es geht darum, die eigenen Aktivitäten und Erfolge der vergangenen Legislaturperiode, aber auch die anstehenden Vorhaben den Bürgern vorzustellen.
Die SPD wählte hierzu unter dem Motto "Auf ein Wort" ein Format, welches auch unter dem Namen "Bürger fragen, Politiker antworten" bekannt ist. Dazu hatte Johannes Schraps (Mitglied des Bundestages) nicht nur seine Landtagskollegin Sabine Tippelt, sondern auch Politprominenz aus Berlin eingeladen. Hubertus Heil, der amtierende Bundesminister für Arbeit und Soziales stellte sich in souveräner Manier, den teils recht kritischen, aber auch fachspezifischen Fragen. Saskia Esken, Bundesvorsitzende der Partei SPD, beantwortete die Fragen insbesondere unter dem sozialpolitischen Blickwinkel, mit der Gelassenheit einer erfahrenen Politikerin.
Die rund 100 Gäste interessierten natürlich vorwiegend die aktuellen Probleme, wie Energiekostenexplosion und Hilfspakete, aber auch Lokales und die Möglichkeiten von "oben" zu helfen. Im Anschluss nach der Veranstaltung beantworteten die Politiker auch noch die eine oder andere Frage im direkten Gespräch.