Pressebericht 
Kürbismarkt in Polle
Auf dem Poller Kürbismarkt gibt es zum Teil sehr eindrucksvoll geformte Kürbisse zu bewundern.
  
18.09.2022
D 37647 Polle
Märkte/Messen

Auf dem Poller Kürbismarkt gibt es zum Teil sehr eindrucksvoll geformte Kürbisse zu bewundern. Vom "Riesenknoblauch" zum "10-fingrigen Seestern" oder gar zur "wohl größten Kaffeebohne der Welt", die Vielfalt ist überwältigend. Trotz "Gallerwetter" kamen zahlreiche Besucher zum Fuß der Burg und zogen nach einem Rundgang über den Handwerkermarkt Stunden später und schwer bepackt wieder nach Hause.
Wissensbegierige wurden mit Demonstrationen echter Handwerkskunst, Spinnen, Weben, Kerzenziehen oder Korbflechten ausreichend mit Lernstoff versorgt. Wer jedoch Herzhaftes bevorzugte, der war gleich nebenan und vom Regen geschützt, eingeladen, seinen Hunger zu stillen. Manch Mutiger bestieg bei strömendem Regen den Burgberg, um hier unter geistlicher Obhut sein Erntedankfest zu begehen, während die Posaunengruppe tapfer der Feuchtigkeit entgegen blies.
Der Handwerkermarkt mit seinen Verkaufszelten war gespickt mit Produkten bester Handwerkskunst und großer Fantasie. Hier zu schnöbern machte richtig Lust, die Börse zu öffnen und Gutes zu erwerben. Vermutlich dachte auch schon der Eine oder Andere an Weihnachten und packte die Gelegenheit beim Schopfe, Geschenke für die Liebsten zu erstehen.
Der Kürbismarkt ist immer wieder ein Ereignis für das es sich lohnt nach Polle zu kommen!