Pressebericht 
1. ART-Projekt-Kunstversteigerung voller Erfolg
 
12.10.2008
D 27305 Bruchhausen-Vilsen
Aktionen/Wettbewerbe

Über 80 Kunstwerke wechselten bei der 1. Kunstversteigerung des ART-Projekt e.V. innerhalb von 2 Stunden den Besitzer. Die Auktionatoren Bürgermeister Peter Schmitz und Gert Schröder hatten dabei nicht nur alle Hände voll zu tun, sondern gingen mit ihren Stimmen bis an den Rand ihrer Möglichkeiten. Da kam eine elektronische Flüstertüte (vom Forsthaus Heilgenberg) gerade recht, um die Stimmbänder etwas zu schonen.

Mit so vielen Besuchern hatte der Verein gar nicht gerechnet und erste recht nicht mit so vielen Einnahmen. Die Besucher hatten offensichtlich nicht nur an den Werken Spaß, sondern auch an der Auktion an sich, welche Schmitz mit amüsanten Wortspielereien würzte. Als besonders fleißiger Bilderspender erwies sich Dr. Michael Wirth aus Barnsdorf, der allein über 30 Werke zur Verfügung stellte. Da es sich um eine Benefiz-Auktion handelte, hatten sich auch Nichtvereinsmitglieder mit gespendeten Werken daran beteiligt. So kam ein bunter Reigen an Motiven und Stilen der Malereien, Grafiken, Fotographien, Computer-Art, Plastiken und Keramiken unter den Hammer.
Über den Erlös von 1000 € dürfen sich die jugendlichen Skater Bruchhausen-Vilsens freuen, denn sie werden zusammen mit Künstlern unter Leitung von Jugendpfleger Michael Wegner die Skatebahn am Marktplatz visuell auf Vordermann bringen.

Die Besucher waren derart begeistert, dass schon jetzt etliche Anfragen bezüglich einer Wiederholung an den Verein herangetragen wurden.