Pressebericht 
Bodenwerder um ein Kleinod reicher
  
14.07.2014
D 37619 Bodenwerder
Wirtschaft

Mode- und Accessoires bietet das neue Geschäft "Kleinod" in der Altstadt von Bodenwerder

Dass Kleinstädte geschäftlich veröden müssen ist offenbar Unsinn. Sicherlich, die Zeiten haben sich geändert und die Konkurrenz hat heute ein anderes Gesicht als noch vor 10 Jahren. Die Folge diese Wandels ist lediglich, dass man sich mehr Gedanken für ein gutes Geschäftskonzept machen und dabei flexibel bleiben muss.

Das sieht offensichtlich auch Andreas Korte so. Deshalb errichtete er in der schmucken Altstadt der Münchhausenstadt Bodenwerder, inmitten des wunderschönen Weserberglandes sein eigenes "Kleinod". Ein wahres Schmuckkästchen an edlen und geschmackvollen Wohnaccessoires öffnet sich beim Betreten des Ladengeschäftes. Genau solche Artikel, eben nicht Massenware, sind es, mit denen sich das Unternehmerpaar an die stilbewusste Bevölkerungsschicht wendet. An den Gesichtern vornehmlich der Besucherinnen war die Freude über Schönes auch ablesbar. Und auf den zweiten Blick, nämlich den auf das Preisschild, gesellt sich noch ein Leuchten in den Augen hinzu, da sich die Produkte auch preislich als sehr angenehm entpuppen. Dann kommt, was nicht zu verhindern ist, der Einkauf. Dies ist natürlich für den Inhaber die schönste Bestätigung, dass er es richtig machen.
Der aus Brevörde stammende Geschäftsmann setzt mit guten Marken, wie "Taurus-Karten" und "Cream" auf liebevolle und stilsichere Qualität. Nicht vollgestopfte Regale mit Billigware, sondern häufig wechselnde Angebote in einer angenehmen Einkaufsatmosphäre erwarten die Kunden.
Gute Beratung anstatt Wühltischschlacht - ein wunderbarer Gedanke!

In diesem Sinne freut sich die Redaktion auf viele Jahre der Bereicherung von Bodenwerders Innenstadt.