Pressebericht 
Seemannslieder an der Weserküste
3.Shanty-Festival in Bodenwerder
  
16.07.2016
D 27305 Bodenwerder
Musik/Konzert

Zum dritten Mal lud der Verein „Freundliche Gastgeber im Weserbergland“ alle Freunde des seemännischen Liedergutes an die Promenade in Bodenwerder. Was mit einer kleinen Feier nach der Restaurierung des Schiffermastes im Jahr 2013 begann, wird so langsam Tradition. Auch die Chöre begrüßen diese Initiative, da sie diese Tradition nach dem Wegfall des Festes in Hameln gerne weiter leben lassen wollen. So wundert es nicht, dass das Programm dieses Jahr um einen Chor erweitert wurde. Der Chor „Hallerschipper“ aus Springe beglückte in diesem Jahr zum ersten Mal die Promenade mit seiner Gesangskunst.

Viel Prominenz erfreute in diesem Jahr die Zuschauer. Der Lügenbaron persönlich (alias Joachim Merker) und der brave Soldat Schejk (alias Friedrich Faber) machten ihre Aufwartung.
Friedrich-Wilhelm Donette bedankte sich im Namen der Stiftung Sparkasse Bodenwerder für den großen Einsatz des Vereins "Weserberglands Freundliche Gastgeber e.V." beim Hauptarbeitsträger und Organisator Werner Dörries für das Zustandebringen einer solch wunderbaren Veranstaltung.
Über die Gesangeskunst der agierenden Chöre (MGV Kemnade Rühle, Shanty-Chor MGV Afferde / Grohnde, MGV Shanty-Chor Bisperode, Shanty-Chor MK Barsinghausen e.V., Shantychor Hallerschipper-Springe) zu reden, würde dem wunderbaren Klang nicht gerecht werden. Allein die mitsingenden Zuhörer vermögen die musikalische Freunde aufzuzeigen.

Das Abendprogramm an diesem lauen Sommerabend gestalteten die Anne&Davy Band zusammen mit Ralf Reschke.
Als Mischer kam Merlin Brandt extra aus Berlin angereist um für einen top Klang zu sorgen.