Pressebericht 
Dejà vu - Kunst entert Leerstand
Art-Projektler bleiben sich treu. 2003 und 2015 die Künstler besetzen Leerstand.
  
15.11.2017
D 27305 Bruchhausen-Vilsen
Ausstellung

Leerstände regen die Phantasie von Künstlern an. Gerne besetzen sie die leeren Räume um sie mit ihren Werken vom bisherigen Aussehen und Sinn zu entleeren und für Neues zu öffnen. Aktuell passiert dies in Bruchhausen-Vilsens Bahnhofstraße im ehemaligen NKD, mit freundlicher Unterstützung aus dem Rathaus.

Mit Karin Altrogge, Joanna Chlebowska-Krause, Nadya Hauswald, Renate Hesse und Karin Schildmair präsentieren 5 Künstlerinnen des ortsansäßigen Vereins ART-Projekt ihre Arbeiten. Einziger Mann im Bunde ist Peter C. Creuzburg, der bereits 14 Jahre zuvor in diesem Gebäudekomplex aktiv war.

Damals hatte die Vorgängervereinigung des Vereins, die "Gruppe K" den Leerstand nach dem Wegzug von ALDI als Kulturraum genutzt. In der Bildergalerie finden Sie aus diesem historischen Anlass auch einige Impressionen der einstigen Ausstellung und Aufführung. Viel Vergnügen!