Pressebericht 
Papa Hemmingways Spülmaschine voller Reis - leider geil
"Reis against the Spülmaschine", das wohl beste Antidepressivum gastiert im "Papa Hemmingway"
  
07.06.2019
D 31785 Hameln
Musik/Konzert

Na, da ist er doch wieder, der erhobene Zeigefinger der besserwissergeneration. Was kann man von einem MaTee-Lehrer und einem Junggesellen-Spargel schon Anderes erwarten?

Genau, jede Menge Spaß!

Aber was machen diese beiden Schweden, die bei der Völkerwanderung in Buxtehude schon zu müde waren, weiter zu wandern? Genau, sie träumen von von einem großem Baggroundchor und verschenken Zweikomponentenkleber in Islamabad - total bescheuert, aber leider geil. Und dann klauen sie auch noch den Song "in the Netto" von Alfons Pressluft, nur um Schleichwerbung, wie echte Influencer machen zu können
- total bescheuert, aber leider geil.Sie verarschen die Nudeln kleiner Kinder und sind zu faul zur Arbeit zu gehen - total bescheuert, aber leider geil. Auch glauben sie, schon einmal bei "Wetten daß..." gewesen zu sein, aber bekommen nur eins auf die Nase. Ach Leute, das ist doch total bescheuert, aber leider geil.
Also echt, da trinken die schlechtes Bier und beschweren sich darüber und da obwohl die einzige Fremsprache, die sie miserabel können "Kölsch" ist - mann, ist das Beil gescheuert.

Im Ernst, was willst Du denn mit solchen pharmzeutischen Apfelschnitzern? Die kannst doch höchstens einladen und gut bezahlen. Alles Andere wäre Pfirsich.

" frameborder="0" allow="accelerometer; autoplay; clipboard-write; encrypted-media; gyroscope; picture-in-picture" allowfullscreen scrolling="no" id="iframe" onload='resizeIframe(this);'>